IMPRESSUM | KONTAKT | DOWNLOAD | AGB | LOGIN | SITEMAP
skyline24.net - Rendite mit Flair
Mit Denkmalschutz Immobilien Steuern sparen
Vermögen aufbauen mit fremden Geld
    skyline24.net | 65201 Wiesbaden | Am Hermannsberg 19

Steuerlicher Ausgleich für den Mehraufwand

100% Abschreibung in 12 Jahren auf den Sanierungsanteil ergibt eine sehr hohe Steuerersparnis


Die Eigenheimzulage ist weg und die degressive Abschreibung für vermietete Neubauten gibt es nicht mehr. Steuerbegünstigte Schiffs-, Immobilien- und Medienfonds haben an Attraktivität verloren. Als eine der letzten Steueroase bleibt jedoch die erhöhte steuerliche Abschreibung für Baudenkmäler gemäß §§ 7i und 7h des EStG.
Gleichzeitig bleibt die Immobilie als Kapitalanlage eine Anlageart, die viel Sicherheit, Schutz vor Inflation und Wertzuwächse bietet, vorausgesetzt, die Lage und der Standort stimmen. Das Auf und Ab der Börse kann der Immobilie nichts anhaben.
Ebenso wird die Immobilie ab 2009 nicht der Abgeltungssteuer unterzogen. Es bleibt wie bisher bei der 10-jährigen Spekulationsfrist, dann kann ein höherer Verkaufspreis steuerfrei vereinnahmt werden.
Denkmalgeschützte Gebäude oder Immobilien in Sanierungsgebieten sind nicht nur schön und repräsentativ, sondern auch steuerlich hoch interessant.
Der Gesetzgeber hat dem Denkmalschutz einen besonderen Stellenwert eingeräumt und hat daher verschiedene Steueranreize für die Sanierung denkmalgeschützter Immobilien geschaffen, damit wertvolle Bausubstanz erhalten bleiben und als neuer, zeitgemäßer Wohnraum genutzt werden kann.

Wer Häuser die unter Denkmalschutz oder in ausgewiesenen Sanierungsgebieten oder städtebaulichen Entwicklungsbereichen stehen, saniert, modernisiert oder instand setzt, kann die sanierungsbezogenen Kosten abschreiben. Diese Möglichkeit der erhöhten Abschreibung nach §7i,h Einkommensteuergesetz ist ein Ausgleich für die Genehmigungserfordernisse und den Mehraufwand, die mit den Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen (bautechnischer Mehraufwand) verbunden sind. Bemessungsgrundlage für die erhöhten Absetzungen sind jedoch nur die begünstigten Modernisierungs- und Instandhaltungsaufwendungen- also der Teil der Anschaffungskosten, der der Sanierung zuzuordnen ist. Die Höhe dieser begünstigten Aufwendungen wird über eine Verhältnisrechnung der einzelnen Verkehrswerte ermittelt. Der entsprechend prozentuale Anteil von den gesamten Anschaffungskosten ergibt die Kosten, die erhöht abgeschrieben werden dürfen.

An dieser Stelle skizzieren wir kurz die staatliche Förderung

Vermieter können die kompletten Renovierungskosten geltend machen, und zwar auf zwölf Jahre verteilt. die Renovierungskosten können bis zu 85% des Kaufpreises betragen, unterscheiden sich aber von Angebot zu Angebot, je nach Zustand des Hauses.. (nach § 7i EStG.)

Eigennutzer dürfen, auf zehn Jahre verteilt, 90% der Sanierungskosten abschreiben. (nach § 10f EStG.). Für Steuerzahler, die zum Höchstsatz besteuert werden, bedeutet dies eine staatliche Förderung, die weit über der weggefallenen Eigenheimzulage liegt!

Steuervorteile und Zuschüsse

  • Bei vermieteten Baudenkmalen: Die Investition in eine denkmalgeschützte Immobilie wird durch besondere steuerliche Anreize gefördert. Von den Herstellungskosten für Baumaßnahmen, die nach Art und Umfang zur Erhaltung des Gebäudes als Baudenkmal oder zu seiner sinnvollen Nutzung erforderlich sind, können im Jahr der Herstellung und in den folgenden 7 Jahren jährlich bi s zu 9 % – danach 4 Jahre lang jährlich bis zu 7 % abgeschrieben werden § 7i EStG. alternativ zur linearen Abschreibung von 2% bzw. 2,5% in Anspruch genommen werden (§ 7i bzw. §7h EStG) vom Altbauanteil
  • Bei selbstgenutzten Baudenkmalen: Der Sonderausgabenabzug für Baumaßnahmen an selbst genutzten Baudenkmalen und Gebäuden in Sanierungsgebieten beträgt jährlich 9 % über 10 Jahre. § 10f EStG. alternativ zur linearen Abschreibung von 2% bzw. 2,5% (§ 7i bzw. §7h EStG) vom Altbauanteil
  • Altbauabschreibung:  Weiterhin ist es möglich, die Anschaffungskosten 40 bzw. 50 Jahre lang abzuschreiben. Es gelten auch hier die linearen Abschreibungsregeln auf das Gebäude, das heißt, dass Immobilien die bis Baujahr 1924 gebaut wurden 40 Jahre lang zu 2,5 % abgeschrieben werden können und die, die ab 1925 erbaut wurden, 50 Jahre lang mit 2 % abgesetzt werden können
  • Grund& Boden-Anteil: Grundstücksanteile sind nicht steuerwirksam
  • auf diesen Teil der Immobilie gewährt der Staat keine Abschreibung. und somit werden keine Steuervorteile erzielt.(Lösung: siehe Erbpacht)

Unter bestimmten Voraussetzungen kann für Denkmale die Grundsteuer erlassen werden (§ 32 GrStG). Darüber hinaus ist eine Senkung des Einheitswertes möglich, der die Höhe der Grundsteuer bestimmt. Pauschal werden von den Finanzbehörden 5 % anerkannt.

Die durch die Abschreibung bedingten Steuervorteile können (voraussichtlich ausgleichsfähigen Verluste) bereits im Einkommenssteuer-Vorauszahlungsverfahren (§ 37 EStG) oder in Form eines Freibetrages auf der Lohnsteuerkarte (§ 39a I Nr. 5b EStG) berücksichtigt werden, soweit die Begrenzung des § 2 III EStG nicht greift.

Übersicht tabelarisch / Zusammenfassung

Immobilienarten Bemessungsgrundlage für das Finanzamt
 Neubau  der Kaufpreis abzgl. Grundstücksanteil
 Bestand  der Kaufpreis abzgl. Grundstücksanteil
 Denkmalschutz  der Kaufpreis abzgl. Grundstücksanteil
Denkmalschutz mit Erbpacht  voller Kaufpreis ohne Abzug des Grundstückanteils

 

Immobilienarten Abschreibungsart Abschreibungssatz
Neubau Lineare Abschreibung 2% p.a. über 50 Jahre
Bestand Lineare Abschreibung 2% p.a. über 50 Jahre
    2,5% p.a. über 40 J. (Bau vor 1925)
Denkmalschutz Denkmal-AfA Sanierungskosten innerhalb 12Jahren
    zu 100% absetzbar
    1te - 8te Jahr: 9% p.a.
    9te - 12te Jahr: 7% p.a.
    Altbauanteil zusätzl. linear absetzbar:
    Wenn Gebäude vor 1925 erbaut 2,5% p.a. linear
    Wenn Gebäude nach 1925 erbaut 2,0% p.a. linear
das Aktuellste
EINLADUNG Des Königs neue Bleibe

Gerne würden wir Sie zu einer ausführ...

lesen
Immofinanz steigert Umsatz um 30,6 Prozent

Die Immofinanz konnte in den ersten neun Monate...

lesen
Meinl European Land mit Kurssprung

Nachdem Ende vergangener Woche bekannt gegeben ...

lesen

Newsletter abonnieren
 
Rückruf-Service Rückrufservice
Wikipedia Suche in Wikipedia


IMPRESSUM | KONTAKT | DOWNLOAD | AGB | LOGIN | SITEMAP nach oben ↑